Glow

Glow – Synchronregie

Mein Freund Harvey

Mein Freund Harvey

Haben Sie schon einmal einen zwei Meter großen Hasen gesehen? Einen Puka? Auch Veta Simmons (Brigitte Grothum) und ihre Tochter Maertle Mae (Debora Weigert) sind noch nie einer solchen Species begegnet. Aber Elwood P. Dowds bester Freund ist ein großer weißer Hase… Die Einlieferung in die Psychiatrie ist nicht mehr aufzuhalten – dort erwartet sie Dr. Chumley (Herbert Köfer)!

mit Brigitte Grothum, Herbert Köfer, Christoph Schobesberger, Sascha Gluth, Horst Pinnow & Debora Weigert

Alle Infos unter: veranstaltungen-in-berlin-ev.de

CONTERTINO
030 84 414 590

Papagena
030 479 974 44

Eventim
Ticket online buchen

Das Gasthaus an der Themse

Das Gasthaus an der Themse

„Das Gasthaus an der Themse“ von Edgar Wallace ist ein Klassiker der Kriminalliteratur. Unvergessen ist die Verfilmung aus dem Jahre 1962 u.a. mit Schauspiel-Legende Elisabeth Flickenschildt , als  Wirtin des Mekka, Brigitte Grothum als Leila Smith und Joachim Fuchsberger als Inspektor.

Bei der Live Lesung übernimmt Brigitte Grothum nun den Part der „Wirtin Mrs Oaks“.Debora Weigert hat den Part der „Leila“, Wolfgang Bahro den des „Inspektors“ – den im Film Joachim Fuchsberger gespielt hat- und Christoph Schobesberger übernimmt den Dr Collins.

Ein Mordspass- nicht nur für Krimifreunde und Wallace Kenner !!

Inhalt:
Ein harmloser Whiskyschmuggler wird tot auf seinem Boot gefunden,
ermordet mit einer Harpune – dem Markenzeichen des mörderischen
„Hai“.

Scotland Yard steht vor einem Rätsel
Mit: Brigitte Grothum, Wolfgang Bahro, Philipp Sonntag, Debora
Weigert, Christoph Schobesberger, Tobias Schulze
am Piano: Maren Seyboldt

06. Januar 2017 - Ellington Hotel Berlin
11. Februar 2017 - Wirtshaus Moorlake

Karten über
Eventim

CONTERTINO
030 84 414 590

Papagena
030 479 974 44

Einer flog übers Kuckucksnest

Einer Flog übers Kuckucksnest

Randle P. McMurphy, verurteilt wegen Gewalttätigkeit und illegalen Wettspiels, simuliert eine psychische Erkrankung und wird vom Gefängnis in die Psychiatrie verlegt. Dort herrscht die tyrannische Oberschwester Ratched, die nun vom rebellischen McMurphy immer wieder herausgefordert wird. Mit Witz und Vehemenz fordert er seine Mitinsassen zum Widerstand gegen fragwürdige Therapiemaßnahmen und die subtilen Mechanismen von Überwachung und Strafe auf.

Regie: Michael Bogdanov

Einer Flog übers Kuckucksnest mit Debora Weigert
Einer Flog übers Kuckucksnest
Einer flog übers Kukusnest
Fotos: DERDEHMEL

September & Oktober 2016
Schlosspark Theater

Schlosspark Theater
Tickets online kaufen

oder unter 030 – 789 56  67 - 100

weitere Infos
Ullis Nachtcafé

ULLI ZELLES NACHTCAFÈ

zu „Einer flog über das Kuckucksnest“
Gäste bei Ulli Zelle: Debora Weigert, Jörg Schüttauf und Santiago Ziesmer

Ullis Nachtcafè

 

04. Juni 2016
Schlosspark Theater

Reservierung direkt im Schlosspark Theater:
Tel. 030 – 789 56 67 - 100

weitere Infos
Alles auf Krankenschein

Und alles auf Krankenschein

von Ray Cooney
deutsch von Horst Willems

Regie: Anatol Preissler
Mit: Manon Straché / Debora Weigert, Holger Petzold, Astrid Kohrs, Achim Wolff, Susanna Capurso, Santiago Ziesmer, Tilmar Kuhn, Jörg Westphal, Philipp Buder / Denis M. Rudisch

26.04.2016 - 30.04.2016
Schlosspark Theater Berlin

EVENTIM Saalplanbuchung
oder Reservierung direkt im Schlosspark Theater:
Tel. 030 – 789 56 67 - 100

weitere Infos
Das Gasthaus an der Themse

Das Gasthaus an der Themse

nach Edgar Wallace

Mit: Brigitte Grothum, Wolfgang Bahro, Christoph Schobesberger, Debora Weigert, Ronald Nitschke (die Stimme von TOMMY LEE JONES), Oliver Nitsche

05. März 2016
Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin

CONTERTINO: 030 84 414 590 oder online buchen

Die seltsame Gräfin

Die seltsame Gräfin

nach Edgar Wallace
Der Krimiklassiker als Live Hörspiel

Mit: Brigitte Grothum, Wolfgang Bahro, Peter Sattmann, Philipp Sonntag
Debora Weigert, Ines Bartholomäus & Oliver Nitsche
Am Klavier: Maren Seiboldt

20. Dezember 2015 - 18 Uhr
Wirtshaus Moorlake, Moorlakeweg 6, 14109 Berlin

CONTERTINO: 030 84 414 590 oder online buchen
Papagena: 030 479 974 44

weitere Infos
konkursmasse_plakat

Und alles auf Krankenschein

Eine Rede vor seinen Kollegen, ein beruflicher Aufstieg und zudem soll er auch noch in den Adelsstand erhoben werden. Es scheint, als könnte es für Dr. Mortimore nicht besser laufen. Heute ist sein großer Tag.

Doch es kommt alles anders: Aus heiterem Himmel taucht seine ehemalige Geliebte Jane wieder auf, die urplötzlich vor 18 Jahren und neun Monaten verschwand, und offenbart ihm, dass er einen Sohn hat. Und seit dieser an seinem 18. Geburtstag erfahren hat, dass sein Vater nicht als Abenteurer im Himalaya umgekommen ist, sondern im St. Andrews Hospital arbeitet, will er ihn kennenlernen. Auf der Suche nach seinem Vater schafft dieser es, das gesamte Krankenhaus auf den Kopf zu stellen.

Dr. Mortimore versucht verzweifelt, das alles vor seiner Frau Rosemary zu vertuschen, doch diese taucht stets zum unpassendsten Zeitpunkt auf.

Es beginnt alles, aus dem Ruder zu laufen: Je tiefer Dr. Mortimore in seine Trickkiste greift, desto auswegloser scheint die Situation zu werden, bis in dem riesigen Geflecht aus Lügen schließlich keiner mehr weiß, was vor wem verborgen werden soll und die ganze Lage immer absurder wird.

Regie: Anatol Preissler

Ab 5.02.2016 bis 30.04.2016
Schlosspark Theater

Schlosspark Theater: 030 – 789 56 67 - 100

weitere Infos
Das indische Tuch

Das indische Tuch

Eines Abends wird der alte Lord Lebanon in seinem Schloss mit einem indischen Tuch erdrosselt. Es bleibt die völlig zerstrittene Verwandtschaft – neun Erben! Ein Unwetter schneidet das Anwesen von der Außenwelt ab. Kurz darauf wird der erste Erbe ebenfalls mit einem indischen Tuch erdrosselt. Anwalt Tanner übernimmt die Ermittlungen.

Erleben Sie den berühmten Krimi nach Edgar Wallace als LIVE-Hörspiel – ein Mordsspaß!

Am Piano : Maren Seiboldt

18. Oktober 2015 - 18:00 Uhr
Ellington Hotel Berlin, Nürnberger Str. 50-55, 10789 Berlin

PAPAGENA: 030 479 974 44
an allen Vorverkaufsstellen, und im Hotel Ellington

Mein Freund Harvey

Mein Freund Harvey

Haben Sie schon einmal einen zwei Meter großen Hasen gesehen? Einen Puka? Auch Veta Simmons (Brigitte Grothum) und ihre Tochter Maertle Mae (Debora Weigert) sind noch nie einer solchen Species begegnet. Aber Elwood P. Dowds (Wolfgang Bahro) bester Freund ist ein großer weißer Hase… Die Einlieferung in die Psychiatrie ist nicht mehr aufzuhalten – dort erwarten sie Dr. Chumley (Philipp Sonntag) und Dr. Sanderson (Claudio Maniscalco)…

1944 gewann das Bühnenstück von Mary Chase den Pulitzerpreis, 1950 wurde die zeitlose Komödie über die Flucht aus der Realität mit James Stewart in der Hauptrolle verfilmt. Ein Klassiker.

23. Mai 2015
Ellington Hotel Berlin, Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin

PAPAGENA: 030 479 974 44
an allen Vorverkaufsstellen, an der Rezeption des Hotel Ellington oder unter
oder Tickets online bestellen

weitere Infos
Der Hund von Bakersville

Der Hund der Baskervilles

WDR 5 Hörspiel spezial nach dem Roman von Arthur Conan Doyle
übersetzung: Gisbert Haefs
Bearbeitung und Regie: Bastian Pastewka

WDR 5, So 05. Januar 2014, 16:05 Uhr

jedermann

Jedermann

28 Jahre Berliner Jedermann-Festspiele

16. - 26. Oktober 2014
Berliner Dom

weitere Infos
Das Problem

Das Problem

szenische Lesung mit Harald Effenberg

Veranstaltungen mit freiem Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten.

21.09.2014 - 11.00 Uhr
Schlosspark Theater

weitere Infos
Ich an dich

ich an dich

Am 15. November Lesung „ich an dich“ (Dinah Nelken) mit Harald Effenberg
Niek von Osterum spielt Klavier.
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

esp

Ein seltsames Paar

Als Felix nach zwölfjähriger Ehe von seiner Frau Frances vor die Tür gesetzt wird, nimmt Oscar ihn bei sich auf. Beide versprechen sich von dieser Zweckgemeinschaft nur Vorteile: halbe Miete und Haushaltungskosten, denn sie müssen ja Alimente für ihre Geschiedenen zahlen.

Doch was am Anfang aussieht wie eine ganz normale Männer-WG, entpuppt sich bald als eheliches Panoptikum, mit dem einzigen Unterschied, dass das ewig wischend und putzende Heimchen am Herd eben keine Frau, sondern ein Mann ist. Außer Staubsauger, Luftwaschfilter und diversen Kochutensilien hat Felix alle nur erdenklichen Desinfektionssprays in seiner Aussteuer und beginnt die Männerkiste gnadenlos zu zerputzen. Aus Oscars originell-chaotischer Single-Behausung wird dank Felix´ unermüdlicher Schaffenskraft ein steriler und keimfreier Musterhaushalt. Der Boden glänzt, als ob er nass wäre, die Wäsche ist nicht nur sauber, sondern rein, und Oscar lernt, dass sich ein anständiger Mann beim Pinkeln hinzusetzen hat. Verständlich, dass für Oscar das Zusammenleben mit einem solchen Über-Partner auf Dauer nicht durchzustehen ist und er schmeißt Felix kurzerhand hinaus. Doch der landet sanft auf dem warmen Futon der Pink-Sisters…

Ein Mann fürs Grobe

Ein Mann fürs Grobe

Severine, erfolgreiche Leiterin eines Verlagshauses, ist rundum zufrieden. Auf der Karriereleiter steht sie ganz oben und ihr attraktiver Lebenspartner Patrice arbeitet als Verwaltungschef für sie.

In dieses perfekte Leben bricht Severines Ex-Mann Jean-Pierre ein. Nach zwanzig Jahren Funkstille ist der einst reiche Jean-Pierre am Ende: Seit einigen Monaten kann er nicht einmal mehr die Miete seines „Unterschlupfes“ zahlen. Und so bettelt er Severine um einen Job an. Tatsächlich ist gerade eine Stelle frei – welche wird hier nicht verraten…

Jean-Pierre entdeckt, dass Severines so charmanter Patrice ein Verhältnis mit der 28-jährigen Assistentin Célia hat. Er hat Patrice dadurch nun ganz in seiner Hand.
Und gerade als für Jean-Pierre alles gut zu laufen scheint, taucht Victoria auf – sie ist die Autorin des Buches „Porträt eines Mistkerls“ – und die Geschichte nimmt eine völlig neue Wendung.

08. - 12.05.2013
Schlosspark Theater

weitere Infos